Verein "Hilfe für ausländische Studierende e.V."

Zusammen mit den ASten und den Rektoraten von Ruhr-Universität und Fachhochschule, der ESG, dem Studienbüro und dem ÖSW wurde 1984 den Verein "Hilfe für ausländische Studierende e.V." gegründet.
Haupteinnahme ist ein Euro aus jedem Sozialbeitrag, den die ASten zur Verfügung stellen.

Mit verschiedenen Programmen werden - soweit das Geld reicht - Studierende mit einmaligen und kurzfristigen Hilfen unterstützt. Die Anträge können

  • in der KHG
  • beim akademischen Auslandsamt der RUB
  • bei den ASten
  • oder der ESG gestellt werden.

In der Regel wird über Anträge einmal im Monat entschieden.