Pascal Schweren - piano

Pascal Schweren

Der in Essen und Köln lebende Pianist, Pascal Schweren, lernte in seiner bunten musikalischen Jugend zunächst Akkordeon und Saxofon und entdeckte dann das Klavier für sich. Inspiriert durch Aufnahmen der großen Jazzpianisten Keith Jarrett, Chick Corea und Herbie Hancock nahm er Unterricht bei dem deutschen Ausnahmemusiker Andy Lumpp.

Nach dem Musikstudium an der Kölner Universität und privaten Studien mit dem Kölner Pianisten Thomas Rückert folgte der Weg an die Essener Folkwanghochschule zum künstlerischen Jazzklavierstudium bei Peter Walter.

Schon 1989 war er Preisträger beim internationalen Jazzworkshop in Weimar. Er spielte u.a. bei dem Festival Essener Originale, im deutschen Architekturmuseum Berlin, im Palais de Festival in Cannes, in der Kölner Philharmonie, im Thürmersaal Bochum und – nicht zu vergessen- im Cafe F. in Pulheim!

Sein musikalisches Credo ist die spontane, nicht schematische Improvisation im Zusammenfluss mit den anderen Musikern.